Mache Deine Träume wahr – Ziele richtig setzen

Selbstmotivation und Zuverlässigkeit sind die wichtigsten Eigenschaften erfolgreicher Menschen.

Die Motivation von Außen kann nur für kurze Zeit wirken.
…obwohl das nicht ganz richtig ist, denn die Motivation vieler Menschen, die etwas tun,
was ihnen nicht einmal Spaß macht, sie es aber trotzdem tun, weil sie am Anfang oder am Ende des Monats ihre Rechnungen zahlen müssen, wirkt sich bei vielenMenschen in Krankheiten und sogar Depressionen aus.

Die Volkskrankheit Nr. 1 ist Geldmangel

Jeder ist selbst verantwortlich für das, was er ist.
Selbstverantwortung ist ebenfalls eine sehr wichtige Eigenschaft erfolgreicher Menschen.

Andere Menschen haben immer sehr schnell Ausreden bereit, die sie in die Opferrolle drängen.
Willst Du Opfer oder Täter (im positiven Sinne) sein?

Wie aber kann man sich nun selbst motivieren?

Das wichtigste ist, dass Du noch Ziele, Träume und Visionen im Leben hast.
Denke doch mal an Deine Kindheit, welche Träume Du hattest.
Was wolltest Du alles werden?
Was wolltest Du alles haben?

Wo sind diese Träume und Visionen geblieben?

Viele Menschen machen hier einfach die größten Fehler, die sie machen können.
– Ziele werden gestrichen oder in die unterste Schublade geschoben.
– Ziele werden an das Einkommen angepasst, nicht aber umgekehrt.

Der Erfolg ist schwer, wenn man ihn mit einem grossen Sprung nach vorne erreichen will.
Aber er wird leicht, wenn man ihn Schritt für Schritt geht. (Das System der kleinen Schritte.)

Ich gebe Dir hier die 5 Schritte zur Zielsetzung an die Hand, damit auch Du wieder an Deinen Träumen und Visionen festhalten kannst.

Die 5 Schritte zur Zielsetzung

1. Das Ziel muss erreichbar sein

Du kannst beispielsweise kein amerikanischer Präsident werden,
wenn du nicht in Amerika geboren bist und kein amerikanischer
Staatsbürger bist

2. Das Ziel muss messbar sein

Es reicht nicht aus, wenn Du das Ziel hast, mehr Geld zu verdienen.
Was ist mehr? 10 CHF sind auch schon mehr.
Eine messbare Größe ist beispielsweise ein Jahreseinkommen von z.B. 200.000 CHF erreichen zu wollen.
Mit diesem Ziel kannst Du überlegen, ob das mit deinem jetzigen Job möglich ist.
Wenn nicht, solltest Du Dir neue Wege zum Ziel suchen

3. Das Ziel muss schriftlich fixiert sein

Träumen kannst Du in den schönsten Farben, aber meistens bleiben das auch nur Träume.
Hast Du ein Ziel erstmal aufgeschrieben, hat es auch eine gewisse Verbindlichkeit.
Nur so ist es ein konkretes und durchdachtes Ziel und es ist leichter eine spätere Erfolgkontrolle durchzuführen.

4. Du brauchst ein Zeitlimit

Es genügt nicht zu sagen „Ich will einmal Millionär werden oder ich will einmal ein 500.000 €-Haus auf Mallorca besitzen!“
Du musst genau den Zeitpunkt definieren, wann!
In 2 Jahren, in 5 Jahren oder vielleicht in 10 Jahren.
Besser ist es sogar, wenn Du aufschreibst, wann Du das Ziel erreichen willst mit Monat und Jahr, also zum Beispiel im Juni 2016.
Nur durch ein Zeitlimit hast Du genügend Ansporn, Dein Ziel auch erreichen zu wollen.

5. Definiere, warum Du das Ziel erreichen willst

In vielen Erfolgsbüchern und Seminaren wird dieser Punkt vergessen. Aber das ist sehr, sehr wichig.
Wenn Du Dir im klaren bist, warum du dieses Ziel erreichen willst, gibt dir das viel mehr Energie und Entschlossenheit, dieses Ziel auch wirklich zu erreichen.
Hast Du Dir ein Ziel gesetzt, weisst aber nicht, Warum? du das erreichen willst, überlege, ob das wirklich das richtige Ziel ist.

Deine Ziele sind Deine Vision. Auch Columbus hatte eine Vision: er wollte den Seeweg nach Indien entdecken!
Jede bedeutende, erfolgreiche Firma war zu Beginn eine Vision!
VW war zu Beginn eine Vision! Daimler-Benz war auch zuerst eine Vision!
Coca Cola war eine Vision!
Viele Unternehmer haben nicht hiervon gesprochen. Denn sie, fürchteten, ausgelacht zu werden. Aber sie hatten immer die Vision klar vor Augen, ein bedeutendes Unternehmen zu schaffen. Anschliessend haben sie geschuftet, geschuftet, geschuftet – wie ein Pferd – oft Tag und Nacht – um ihre Ziele, ihre Vision zu realisieren.
Sie legten das Negative ab. Sie waren immer auf ihr Ziel fixiert! Dabei zeigten sie grosse Ausdauer, sehr viel Stehvermögen, ließen sich von Rückschlägen nicht abbringen und zeigten grosse Willenskraft, ihre Ziele und ihre Visionen zu verwirklichen.

Verwirkliche auch Du deine Träume entsprechend dem Grundsatz:

Träume nicht Dein Leben lang, sondern lebe Deinen Traum.

Hast du noch Träume in Deinem Leben? Was willst du wirklich tun im Leben?
Was macht dich glücklich?
Denke daräber nach. Nimm dir Zeit und TU ES! Erwecke deine Fähigkeit wieder zu träumen, begeistert zu sein wie ein Kind!
Denn wenn du begeistert bist, voller Wünsche und Träume und auf diese Schritt für Schritt hinarbeitest, wirst du ein Leben leben, von dem andere nur träumen können…

Das tückische an vielen Wünschen und Träumen ist, dass sie oft mit Geld zu tun haben, was viele nicht haben.

Egal ob du nach einer neuen Tätigkeit suchst, einen Nebenjob suchst oder Selbständig bist, ich möchte dir helfen dein Bruttosozialprodukt zu steigern,
damit auch Deine Ziele wieder in greifbare Nähe rücken.

Tue es jetzt, denn mit jedem verstrichenen Tag hast Du einen Tag weniger die Chance, das zu tun, was Du wirklich willst.

Mehr Informationen findest Du hier:
http://www.job4winners.ch

Kontakt:

Thomas Kleitz

Tel: 0041788516430

Skype: thomas07122

Web: http://www.job4winners.ch

Please follow and like us:
0
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
2 Kommentare zu “Mache Deine Träume wahr – Ziele richtig setzen”

Kommentar hinterlassen