Ist Bannersbroker Betrug oder Abzocke?

Bannersbroker – Betrug oder Internet Abzocke?

Möglicherweise hat Sie auch schon einmal ein begeisterter Freund angesprochen und wollte Sie überzeugen bei der Firma Bannersbroker einzusteigen. Sie sollten bei einer 3 bis 4-stelligen Summe, die Sie anfangs einsetzen sollten, einfach durch Bannerwerbung quasi durch’s „Nichts tun“ einen unglaublich großen Verdienst erzielen. Das klingt doch unseriös, oder?

Wenn Ihnen das genauso oder vielleicht so ähnlich ergangen ist, lesen Sie meinen heutigen Artikel.
Sie sind genau wie ich, auch bei mir schrillten sofort sämtliche Alarmglocken und ich vermutete ein illegales Schneeball- oder Ponzisystem oder eine geschickte und neue betrügerische Abzockmethode im Internet.

Ist Kritik bei Bannersbroker zugelassen?

Meine Kritik bzw. meine Bedenken wurden empört zurück gewiesen, mit der Begründung das Google schließlich auch Bannerwerbung macht und dies ein legales Geschäft wäre, von wegen! Nach kurzer Recherche im Internet stieß ich auch alsbald auf diverse Warnhinweise und mir wurde schnell klar, dass mich meine Bekannte nur akquirieren wollte um dafür eine Provision zu kassieren. Wenn Sie Pyramidensysteme kennen, wissen Sie, dass mit solchen „Kopfgeldern“ der- oder diejenige an der Spitze sehr gutes Geld verdient!

Wie dumm muss man denn eigentlich sein, um auf so einen Internet-Betrug herein zu fallen, dachte ich mir nur so!?
Nach ein paar Wochen in denen ich nach und nach weitere abschreckende Berichte über Bannersbroker im Internet las, hatten einige Leute aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, trotz meiner eindringlichen Warnungen den penetranten Anwerbe-Versuchen meines Freundes nachgegeben und per Kreditkarte einige hundert Dollar ins Internet-Nirvana eingezahlt.

Woche für Woche fragte ich im Bekanntenkreis danach, ob denn schon jemand Geld verdient habe mit der Bannerwerbung. Mir wurden utopische Beträge auf „virtuellen Konten“ gezeigt, aber eine wirkliche Bar-Auszahlung konnte mir keiner vorweisen. Wie auch? Mit dem eingezahlten Geld werden bekanntlich die Leute bezahlt, die schon eher eingestiegen sind und weiter „oben“ stehen! So ein System funktioniert vielleicht eine gewisse Zeit lang, aber am Ende beissen den letzen die Hunde und die Gewinner sind nur die Initiatoren oder die, die sehr früh eingestiegen waren, die dann mit dem ganzen Geld auf nimmer Wiedersehen verschwinden!
Ehrlich gesagt, können Freundschaften wirklich darunter leiden, wenn Sie bei jedem Gespräch überzeugt werden sollen und eine Zeit lang hatte ich auch keine Lust mehr ans Telefon zu gehen. So verging einige Zeit, in denen ich mich nicht mehr mit dem „Thema“ Bannersbroker beschäftige.

Ist es vielleicht doch möglich, mit Bannersbroker reales Geld zu verdienen?

Irgendwann auf einer Geburtstagsparty präsentierte mir mein Freund dann ganz stolz seine Bannersbroker Prepaidkarte. Als ich ihn dann aufforderte mit mir zum nächsten Geldautomaten zu gehen und Bargeld abzuheben, bekam ich die Ausrede zu hören die Karte wäre gerade nicht „geladen“ weil er seine Gewinne „re-investiert“ hätte. Aha!

Mittlerweile habe ich auch einen überschaubaren Betrag „riskiert“ und ich bin jetzt knapp 2 Monate dabei und bin froh, dann doch diese Entscheidung für Bannersbroker getroffen zu haben. Ich sehe täglich mein Konto wachsen und alle Anzeichen stehen auf eine erfolgreiche Zukunft mit diesem einfachen Geschäftsmodell.

Vielen Dank,

Ihr Thomas Kleitz

Diskutieren Sie mit und hinterlassen Sie einen Kommentar

Please follow and like us:
0
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar hinterlassen