Dein finanzielles Verhalten

Wie ist Dein finanzielles Verhalten?

Hättest Du auch gern mehr Geld oder hast Du schonmal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn Du Dir über Geld keine Gedanken mehr machen müsstest?

Dein finanzielles Verhalten bestimmt Dein ganzes Leben, ob Du von Deinem Lohn leben kannst oder ob Du an Deinem Vermögen arbeitest.

Du bist vielleicht perfekt in Deinem Beruf oder in Deinem Geschäft, Du bist eigentlich in allem perfekt, im Verkauf, im Vertrieb oder in Gesprächen, aber wenn Dein unbewusstes finanzielles Verhalten nicht auf großen Erfolg ausgelegt ist, wirst Du nie zu großem Geld kommen.

Woher weiss ich das alles?

Ich habe gearbeitet, ich hatte mehrere Jobs, ich habe in MLM Unternehmen gearbeitet, ich habe studiert und nochmal studiert, aber nichts hat zu großem Erfolg geführt.
Ich hatte nicht erkannt, dass mein eigenes finanzielles Verhalten, dies nicht möglich machte.

Es gibt eine wichtige Formel, man nennt sie auch den Manifestationsprozess:
Gedanken führen zu Gefühlen,
Gefühle führen zu Taten,
Taten führen zu Ergebnissen.

Wie sind Deine Gedanken? Wie sind Deine Gefühle?
Glaubst Du, dass Dir Erfolg und Reichtum zusteht?

Vielen Menschen fehlt es an der inneren Fähigkeit große Geldsummen zu schaffen und diese auch zu behalten.
Ein gutes Beispiel sind Lottogewinner.
Die meisten kehren nach einigen Jahren wieder zurück zu ihrer finanziellen Ausgangslage, in ihre finanzielle Komfortzone. Sprich, sie sind Pleite!

Wenn andererseits ein Self-Made-Millionär sein Vermögen verliert, wird er es schnell wieder aufbauen können, weil er seine Grundvoraussetzung behält, sein Reichtumsbewusstsein!

Dein beruflicher, privater und geschäftlicher Erfolg hängt also ganz stark von Deinem Verhaltensmuster ab.
Wenn Du ein gestörtes Verhältnis zum Geld hast, wirst Du in den meisten Fällen auch einen Partner anziehen, der ein ähnliches Verhaltensmuster hat oder die Beziehung wird nicht sehr lange halten.

Wie entsteht aber nun ein solches Verhaltensmuster?

Die Antwort ist ganz einfach.
Es ist das, was Dir beigebracht wurde, Deine sogenannte Programmierung.
Meist geschieht das schon im Kindesalter.

Du hast von Deinen Eltern, Lehrern, Geschwistern, Onkels und Tanten gelernt.
Das Problem dabei ist, dass die meisten ihr Verhalten von Personen lernen, die darin selbst nicht sehr gut sind.

Du bist nicht mit Deiner heutigen Einstellung auf die Welt gekommen.
Stell Dir vor, Dein Geist ist ein riesiger Aktenschrank oder eine riesige Festplatte.
Diese sind am Anfang völlig leer, werden dann nach und nach gefüllt mit Informationen.

Unsere Programmierung oder Konditionierung für alle Lebensbereiche entsteht durch 3 Arten.

1. Durch Sprache
Was hast du alles gehört, als du klein warst?

2. Nachahmung
Was hast Du gesehen, als Du jung warst?

3. Besondere Erlebnisse
Was hast Du als Kind oder junger Mensch alles über andere Menschen erfahren?

Lass uns auf den ersten Bereich eingehen. Die Programmierung durch Sprache.

Kennst Du Aussagen wie …
Geld ist die Wurzel allen Übels
Ach, der ist stinkreich
Man muss schwer arbeiten für sein Geld

Alles, was Du heute über Geld denkst und so wie Du handelst, steckt in Deinem Unterbewusstsein und wurde durch solche Glaubenssätze programmiert.

Die zweite Art der Konditionierung ist die Nachahmung.

Kennst Du den alten Spruch …
So wie der Herr so das Gescherr
oder
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm?

Das gilt heute ganz genauso wie früher.

Dein heutiges Muster wurde geprägt durch ein Elternteil oder einer Mischung aus beiden.
Wie haben sich Deine Eltern im Bezug auf Geld verhalten?

Konnten sie mit Geld gut umgehen? Haben sie es ausgegeben oder gespart?
Wurde um das Geld gestritten oder war es eine Quelle der Freude?

Egal wie deine Antworten aussehen, wir verhalten uns meist genauso wie unsere Eltern.
Manche machen aber auch das Gegenteil, es kommt drauf an, wie wütend sie auf ihre Eltern waren.

Kommen wir zur dritten Programmierung, besondere Erlebnisse

Was hast Du als Kind alles erlebt im Zusammenhang mit Geld, Wohlstand oder reichen Menschen?

Diese Erlebnisse sind extrem wichtig für Dein Verhalten, Deine Programmierung.
Sie bestimmen unser ganzes Leben, all deine finanziellen Entscheidungen bis ans Lebensende.

…es sei denn, Du veränderst Dein Verhaltensmuster.

Und das ist exakt das, was Du bei Job4Winners erlernen kannst, tiefgreifend und dauerhaft, wenn es um Geld und Erfolg geht.

Du kannst aber nicht über Nacht viel Geld verdienen und Erfolg haben.
Du kannst nur so schnell wachsen, wie Du Dein Verhaltensmuster neu programmieren kannst.

Wichtig ist, dass Du Dein Verhalten erkennst und danach entsprechend handelst.

Wir bei Job4Winners helfen Dir dabei.

Nun sind wir Menschen Gewohnheitstiere, die etwas tun oder bleiben lassen aus Gewohnheit.

Du kannst aber nur etwas ändern, indem Du Deine Gewohnheiten änderst.
Komm also zu uns und lass Dich inspirieren.

Mehr Informationen findest Du hier:
http://www.job4winners.ch

Kontakt:
Thomas Kleitz
Skype: thomas07122
email thomaskleitz@job4winners.ch
Tel: 0041 (0) 78 851 64 30

Please follow and like us:
0
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
4 Kommentare zu “Dein finanzielles Verhalten”
  1. I like the valuable info you provide in your articles. I’ll bookmark your blog and check again here frequently. I am quite certain I’ll learn a lot of new stuff right here! Good luck for the next!

  2. Pingback: Finanz- und Budgetplanung – Seminarbericht | Thomas Kleitz

Kommentar hinterlassen