7 radikale Tipps, um Ihr gesamtes Online-Business zu EXPLOSIVEM Wachstum zu verhelfen und dauerhaft, strategisch zu automatisieren

7 radikale Tipps, um Ihr gesamtes Online-Business zu EXPLOSIVEM Wachstum zu verhelfen & dauerhaft, strategisch zu automatisieren

Automation ist bekanntlich der „heilige Gral“ im Internet- und Informationszeitalter! Die Entwicklung geht insbesondere hier mit großer Geschwindigkeit voran. Wo es früher noch kantige Link-Generatoren oder klobige Website-Submitter gab, so kann man heute bereits auf eine Vielzahl smarter Automatisierungstools zurückgreifen. Die technische Palette reicht dabei von halbautomatisierten Content- & Linkaufbau, über Trafficaufbau, Tracking, Email-Marketing bis hin zu Affiliate-Marketing.

Das ist aus technischer Sicht noch lange nicht das berühmte „Ende der Fahnenstange“. Das wird uns gerade wieder eindrücklich von den bekannten Marketing-Profis Heiko Häusler und Tobias Knoof vor Augen geführt. Beide haben sich im Herbst 2013 hinter verschlossenen Türen still & heimlich auf eine gemeinsame Linie geeinigt und ihre beiden Firmen per Fusion zusammen geschlossen. Eigentlich war dieses Achtungszeichen für die Kenner der Szene bereits groß genug. Doch der wahre Grund des Zusammenschlusses war wohl (man höre und staune!) der Aufbau eines Online- & Offline basierten internationalen Franchise-Systems für die nächsten Jahre.

Das beide keine kleinen Brötchen backen, dass haben sie mit ihren Millionenumsätzen und Megalaunches bereits vorher bewiesen. Was sie nun aber auffahren, lässt durchaus auch den geneigten Kritiker staunen: Im Sommer hatte sich bereits Heiko Häusler den Franchise-Profi Thomas M.Duda aus Nürnberg geangelt, welcher seine Finger beim Aufbau des milliardenschweren Franchise-Riesen „Conrad Electronics“ im Spiel hatte. Kurz darauf starteten beide selbst ein Franchise-System, welches nach nur 6 Monaten mit knapp 100 Filialen im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) aufwarten kann. Ebenso wie Knoof, der nur wenige Monate später in den Startlöchern stand.

Im Frühjahr 2014 wurde dann die Fusion der drei Marketing-Schwergeschütze bekannt gegeben sowie das Projekt OneBiz beim Internet-Marketing-Kongress in Berlin vorgestellt, wo es auf Anhieb Rekordumsatz seit Bestehen des IMK erreichte. Nun ist es mir gelungen, einen der ersten Accounts des neuen Cloud-Services OneBiz zu ergattern. OneBiz – ein Begriff der bereits seit Monaten durch die Branche geistert und schon im Vorfeld für einige Aufregung sorgte. Der neue Dienst soll in Zukunft laut Aussage der Betreiber einige radikal einfache Möglichkeiten bieten, weitestgehend automatisiert Content-, Traffic- & Linkaufbau zu betreiben und das Wachstum des eigenen Business zu beschleunigen. Die 7 radikalsten Tipps möchte ich hier kurz vorstellen:

7 radikale Tipps, um Ihr Online-Business auf die Überholspur zu führen

  1. Denke in geschlossenen Systemen.Es ist nicht neu, dass clevere Web-Services in geschlossenen Systemen aufgebaut werden. Das heißt überspitzt formuliert: Neue User kommen rein, keiner kommt raus. Die Idee dahinter ist aber einfach: Man baue Webseiten, Services, Cloud-Architekturen, Marketing-Funnels oder Trichter in geschlossenen Systemen auf und lasse die User im System zirkulieren (Stichwort Facebook, Youtube, Xing oder Google).
  2. Baue einen viralen Loop in das System.Eine der smartesten Ideen für heftiges Wachstum, die ich seit langem im Internet gefunden habe und über die auch Tobias Knoof beim IMK in Berlin und der OneBizCON in Stuttgart gesprochen hat. Es geht im Kern darum, in ein geschlossenes System sogenannte „inhärente Viralität“ einzuarbeiten, so dass durch die Nutzung des Dienstes, Services oder der Website selbst die Viralität entsteht. Werden aus 100 Usern am nächsten Tag mindestens 101 User, spricht man von einem viralen Loop und die Website fängt an exponentiell zu wachsen (Stichwort: “Butterfly-Marketing”)
  3. Klone das System samt viralen Loop.Hat man die Systematik des viralen Loops einmal aufgebaut, so besteht der nächste Schritt für extremes Wachstum darin, dieses in sich geschlossene, mit einem Viral-Loop versehene System, nach dem Prinzip der Selbstähnlichkeit so oft wie möglich zu klonen. Ganz so wie es die Natur macht, ist es das Ziel, dass zu duplizieren, was aus sich selbst heraus wächst. Ähnlich dem Samen einer Blume, welcher bereits das volle Potential enthält und sich mit jeder neuen Blume und deren Samen weiter verbreitet.
  4. Verhelfe dem System zu fraktalem Wachstum.Große Netzwerke wie Skype, Xing, Linkedin, Youtube oder Facebook haben es immer wieder vorgemacht. Diese Netzwerke denken nicht in „Linkaufbau“, sie denken in „viralen Loops“ und der Verbreitung & Duplikation der gleichen. Richtig konstruiert führt die Duplikation geschlossener Systeme (viraler Loops, Zellen, Samen) zu fraktalem Wachstum. Webseiten, Accounts oder Profile “klonen” sich auf selbstähnliche Weise. In jedem dieser “Samen” ist Viralität, Gleichheit & Lebensfähigkeit inhärent integriert.
  5. Dupliziere die „Genetik“ des Unternehmens.Als Genetik des Unternehmens werden meistens die Prozesse, Systeme, Abläufe und Dokumentationen verstanden. Für extremes Wachstum reicht es also nicht, geschlossene Systeme zu schaffen, in diese einen viralen Loop zu integrieren und das geschlossene System zu klonen und zu fraktalen Wachstum zu verhelfen. Außerordentlich schnelles Wachstum entsteht, wenn in jedem Klon (Zelle, Samen, geschlossenem System) die gesamte Genetik der „Mutterfirma“ mitgeklont wird. Ganz so wie es Filial- oder Franchise-Systeme vormachen. Jede Kopie ein Original!
  6. Arbeite mit der EKS-Methode.Als einen der stärksten Wachstums-Treiber bei Filial- und Franchise-Systemen (welche an sich schon radikal schnell wachsen können), wird immer wieder die sogenannte Lehre der „Engpass-konzentrierten Strategie“ (kurz EKS) von Wolfgang Mewes erwähnt. Auffällig ist dabei, dass bei näherer Betrachtung ein Großteil der Franchise-Systeme am Markt und auch zahlreiche Großkonzerne seit Jahren aktiv nach dem EKS-Prinzip arbeiten. Die Strategie arbeitet an den Schwachstellen, den sogenannten „Engpässen“ einer Firma und behebt diese sukzessiv. So wie es die Natur macht. Nicht andauernd übermäßiges Gießen, sondern Behebung von Schwachstellen durch “Evolution” bringt die Natur (eines Unternehmens) zur Entfaltung & Wachstum.
  7. Automatisiere die Schlüsselprozesse.Der Schlüssel für explosives Wachstum ist jedoch, die Hauptprozesse, sowie insbesondere die Ressourcen zehrenden Prozesse in der Firma, zu analysieren, zu standardisieren und dadurch zunehmend zu automatisieren. Denken Sie dabei an solche Zeitfresser, wie Content-, Traffic- oder Linkaufbau. Smarte Software-Tools oder Cloud-Services können dies komplett übernehmen und die genannten Prozesse „easy“ outsourcen und automatisieren.

Sein Online-Business mit OneBiz automatisieren

Genau hier setzt der neue Cloud-Service OneBiz an. Der Dienst versteht sich als riesiger „Social Autoresponder“, von welchem aus man seine Inhalte beliebig im Web zeitgesteuert (Scheduling) veröffentlichen kann. Dies dürfte in der Tat zu enormen Content-, Link- und Trafficaufbau für jedes einzelne Online-Business führen, ohne dass Google damit ein Problem hat. Alle Inhalte können dabei gespinnt (verändert) und somit „unique“ in die eigenen Profile auf Artikelseiten, Videoseiten, Presseseiten, Newsseiten, Blogs, Foren, Communities oder Social Accounts veröffentlicht werden. Und selbst wenn Google die eigene Webseite aus dem Idex kickt, so kommt der Traffic dennoch von anderen Websites und das Online-Business läuft weiter.

Ich gerate zwar nicht so leicht aus dem Häuschen, aber wer Knoof & Häusler kennt, der weiß, dass es auf gut deutsch mal wieder richtig „krachen“ könnte. Und das dabei mit Sicherheit ein sehr cooles Tool herauskommen wird, wenn auch noch ein gestandener Franchise-Profi wie Thomas M. Duda die Finger im Spiel hat. Die Aussage allein, dass zwei ehemalige Konkurrenten (die es eigentlich nicht nötig hätten) mit ihren Firmen fusionieren, ist schon deutlich genug. Soweit ich weiß, soll dass System auch gleich mehrsprachig und in unterschiedlichen Währungen zur Verfügung stehen. Ich selbst habe mir bereits einen Account hier reserviert, da es laut offizieller Website nur eine begrenzte Anzahl zum Start geben wird, um die Systemstabilität zu gewährleisten. Die Anmeldung ist zwar grundsätzlich erst einmal unverbindlich, aber man weiß ja nie, und so hat man zumindest schon mal „den Finger drauf“.

Wenn man sich den derzeitigen Prelaunch und die entstandene Aufregung anschaut, dann kann man nur den Hut ziehen, wie die Großen der Branche es immer wieder schaffen, eine solche Aufmerksamkeit zu entfachen. Über 11.000 Menschen weltweit haben sich bereits angemeldet. Ein Zahl, die meines Wissen keiner in der deutschen Branche vorweisen kann. OneBiz scheint den “Problem-Nerv” der Branche getroffen zu haben. Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde die Entwicklung weiter verfolgen & darüber berichten!

Viel Erfolg!

Dein Freund und Partner
Thomas Kleitz

PS: Weitere Infos bekommst Du unter http://wirgewinnt.onebiz.com/de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Gibt es wirklich eine Möglichkeit seriös Geld im Internet zu verdienen?

Wenn Sie Geld im Internet verdienen wollen, sind Ideen wie die folgenden von unschätzbarem Wert. Sie helfen Ihnen, Ihr Ziel auf der Suche nach einer seriösen Möglichkeit, jeden Monat Geld auf Ihr Bankkonto zu erhalten, zu erreichen. Ob eine regelmäßige Arbeit oder nur ein paar Stunden, mit diesen Geld im Internet verdienen Ideen, werden Sie etwas für sich finden.

Seriös Geld im Internet verdienen mit Umfragen

Eine beliebte, aber auch relativ zeitaufwändige Möglichkeit, um seriös Geld im Internet verdienen zu können, sind zweifelsohne Umfragen. Dabei sendet Ihnen nach Anmeldung und ausfüllen des persönlichen Profils, der Anbieter, sobald es eine neue oder eine noch nicht abgeschlossene Umfrage zu. Sie erhalten also eine Einladung dazu, Ihre Meinung abzugeben.

Prinzipiell erklärt sich das Ganze von selbst. Der Zeitaufwand kann wenige Minuten, aber auch mal eine Stunde betragen. Freilich steigt, je höher der Aufwand ist auch der Verdienst.

Einziges Problem: Sie können Ihren Verdienst nicht wirklich aktiv beeinflussen.

Einen weiteren Aspekt möchte ich hier nicht auslassen. Suchen Sie sich seriöse Anbieter, wo Sie sicher sein können, dass Sie auch das Geld für Ihre Leistung erhalten.

Anbieter von Umfragen, wie Meinungswelt oder Meinungsplatz, Ipsos oder GFK sind auf jeden Fall zu empfehlen. Bei anderen sollten Sie sich eher einmal „umhören“!

Seriös Geld im Internet mit dem Verkauf auf eBay

Ein weiterer Weg, um zusätzlich seriös Geld im Internet zu verdienen ist, Ihre unerwünschten Dinge oder Dinge Ihrer Freunde und Nachbarn auf eBay zu verkaufen. Das Gewinnpotential ist so grenzenlos, wie die Vielfalt der Artikel, die Sie verkaufen können. Praktisch alles, von physischen Gütern zu herunterladbarer Software können auf eBay verkauft werden. Richten Sie Ihren eigenen eBay-Shop ein oder verkaufen Sie nur in einzelnen Auktionen. So oder so, verschaffen Sie sich einen guten Namen und Sie können enorme Gewinne mit diesem Geschäftsmodell machen. Schauen Sie sich einfach mal um: Verkaufen bei eBay

Seriös Geld im Internet mit Affiliate Marketing

Ein wirklich lukrativer und interessanter Weg, um seriös Geld im Internet zu verdienen ist Affiliate Marketing. Hierbei vermitteln Sie Produkte oder Dienstleistungen von Firmen, die Online nach Kunden suchen.

Sehr viele Firmen bieten heutzutage eine Möglichkeit an, gegen eine Provision ihre Produkte auf Ihren Webseiten zu verkaufen. Wenn Sie Produkte einer Firma interessant finden, dann schauen Sie sich auf deren Webseite um, ob sie ein Affiliate Programm anbieten. Um die aufwändige Suche entwas zu reduzieren, suchen Sie sich gleich Affiliate Netzwerke, die meist als Vermittlerplattform für viele Firmen fungieren.

Schauen Sie sich einfach mal auf 100Partnerprogramme um.

Regelmäßig seriös Geld im Internet verdienen

Bei aller Euphorie und Motivation muss ich hier auch eins erwähnen. Bei Ebay und auch bei vielen Partnerprogrammen gibt es meistens nur einmalig eine Provision pro Produktverkauf. Sie müssen also auch jeden Monat die Produkte verkaufen, wenn Sie regelmäßig jeden Monat Geld verdienen wollen.

Eine Alternative hierzu bieten sogenannte Abo-Produkte. Vielleicht kennen Sie noch diese Zeitungs- oder Zeitschriften Abonnements, die es einmal gab bzw. immer noch gibt. Genau solche Möglichkeiten gibt es auch im Internet.

Der große Vorteil: Sie brauchen nur einmal Kunden gewinnen und verdienen dann so lange der Kunde das Produkt nutzt

Der Nachteil: Wenn Sie neu im Internet sind und glauben, Sie versenden einfach nur so die Links zu solchen Produkten oder Sie bauen sich eine Webseite, wo Sie das Produkt verkaufen, dann sage ich Ihnen, dass das nicht funktionieren wird.

Die Lösung: Erschaffen Sie sich einen Verkaufstrichter. Schaffen Sie Vertrauen zu den Interessenten, die nach dem Suchen, was Sie anbieten.

Wenn Sie lernen wollen, wie Sie einen Verkaufstrichter erstellen und somit Vertrauen aufbauen zu Ihren Interessenten, dann lassen Sie es mich Ihnen zeigen! (klicken Sie auf das Bild)

Online Geld verdienen Training

Mein Team und ich stehen Ihnen dann zur Seite und machen Ihren Traum vom seriös Geld im Internet verdienen wahr.

Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Ein Gratis Geschenk im Tausch gegen die Email

Mit einem Gratis Geschenk die Kunden begeistern

Schon als Kinder haben wir uns gefreut wie die Schneekönige wenn wir etwas geschenkt bekamen. Da wir uns alle ein klein wenig die Kindheit bewahrt haben, verwundert es nicht, dass kostenlose Gaben, also Geschenke nach wie vor einen starken Reiz auf uns ausüben. Wir lieben es, wenn uns jemand etwas schenkt. Ein Geschenk weist man nicht zurück, man nimmt es an und freut sich.

Das hat auch etwas mit guter Erziehung zu tun. Außerdem macht es einfach Spaß, etwas zu erhalten, das nichts kostet.

Diese starke Faszination ist es, die uns hilft die Landing-Page zu einer starken Verkaufsseite zu machen.

Verkaufsseite und Gratis Geschenk – passt das zusammen?

Ja, auf jeden Fall.

Wenn sie im Internet Marketing betreiben wollen, dann sollten sie nicht vergessen, dass das Internet ursprünglich nicht als Verkaufsplattform konzipiert wurde, sondern als Informations- und Austauschmedium.

Zum anderen ist zu beachten, dass unbekannte Seiten oder Shops von vornherein erstmal skeptisch betrachtet werden.

 

Jemand, der ein Gratis Geschenk erhalten hat, entwickelt Vertrauen und damit die Grundvoraussetzung, die vorliegen muss, wenn man übers Internet einkauft. Da der Kunde keinen persönlichen Kontakt zum Verkäufer hat, muss die persönliche Vertrauensbildung durch eine andere Methode ersetzt werden.

Was bietet sich da besser an als ein Gratis Geschenk?

Ein Schenkender genießt im Grunde einen Vorschuss an Vertrauen. Damit sind wir gleich beim nächsten Schritt: Wichtig ist, dass das Geschenk kein „Ramsch“ ist, sondern sinnvoll und dem Kunden wirklichen Nutzen bringt. Denn nur dann wird er neugierig werden und das eigentliche Produkt auch kaufen.

Was eignet sich als Gratis Geschenk auf der Landing-Page?

Im Grunde gibt es keine Begrenzung: Sie können ein Ebook, das sofort im Internet heruntergeladen werden kann, genauso verschenken, wie eine Warenprobe. Wir Internet Marketer verwenden häufig digitale Produkte, wie Ebooks, Reporte, Video- oder E-Mail Kurse.

Bieten Sie hier ein Gratis Ebook oder einen Gratis Report an, was dem Interessenten bereits nützliche Infos gibt, die auf ihr Hauptprodukt hinweisen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein digitales Produkt als Gratis Geschenk zu geben, dann verlangen sie im Tausch für den Zugang in ihren Sales Funnel die E-Mail Adresse oder E-Mail und den Vornamen . Im Falle einer Warenprobe benötigen Sie über die E-mail hinaus die genaue Anschrift des Interessenten, da Sie ihm die Warenprobe zusenden müssen.

So bietet beispielsweise die Firma Hipp auf ihrem Familienportal ein Begrüßungspäckchen für schwangere Frauen an. Unter dem Bild mit einer kleinen Beschreibung steht eine zeitliche Begrenzung: „Nur noch fünf Tage“ und der Button „Gleich anfordern“. Damit wird dem Besucher gezeigt, dass das Angebot einer Begrenzung unterliegt und nicht jederzeit zur Verfügung steht. Nach dem Klick auf den Anforderungsbutton wird der Besucher auf ein Formular geleitet, auf dem umfangreiche Angaben zur Mutter und dem zu erwartenden Kind erhoben werden.

Gratis Geschenk als Türöffner um Besucher zu Käufern zu machen

Mit diesen Angaben kann die Firma Hipp zielgerichtete Informationen direkt an das Zielpublikum und mögliche Käufer verschicken.

Aber auch, wenn sie ein digitales Produkt herausgegeben haben, ist der Interessent in ihrem Autoresponder und sie können ihm weiterführende Informationen liefern und gelegentlich ein Kaufangebot platzieren.

Darum geht es bei der Herausgabe eines Gratis Geschenk: Die Kunden sollen Vertrauen zum Anbieter fassen, neugierig werden, sich überzeugen lassen und schließlich die Produkte des Anbieters kaufen.

Wenn der Artikel für Sie hilfreich war, hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Ihr Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Die Headline – Eines der wichtigsten Elemente einer Webseite

Steigern Sie mit der Headline die Bekanntheit der Internetpräsenz

Headline ist Englisch und bedeutet Überschrift, oder Schlagzeile. Dass eine gute Headline neugierig machen soll, weiß jeder, der sich irgendwann einmal mit Schreiben beschäftigt. Eine zündende Headline gehört zum grundlegenden Einmaleins eines jeden Journalisten, aber auch eines Webmasters.
Trotzdem weiß vielleicht nicht jeder Blogger, wie wichtig seine Überschrift auch für die Optimierung der Suchmaschinen ist. Denn beim Google-Ranking spielt auch die Headline eine entscheidende Rolle.
Doch Achtung: In den Suchmaschinen werden nur Titel angezeigt, die aus nicht mehr als 70 Zeichen bestehen. Google schneidet zu lange Titel einfach ab und sieht sie als nicht besonders wichtig an.
Deshalb gilt: kurz, knackig und trotzdem wesentlich.

Die Headline fasst das Wichtigste zusammen

Obwohl der Titel kurz sein soll, darf er auch nicht zu kurz sein.
Beispiel: Bayern (Der Titel ist kurz und prägnant, sagt trotzdem nichts aus),
Bayerns Berge und Seen (dieser Titel ist besser, aber trotzdem langweilig)
Entdecken Sie im Urlaub Bayerns Berge und Seen (dieser Titel ist kurz und bringt das Wesentliche auf den Punkt. Man weiß gleich worum es geht, nämlich um Bayern als Urlaubsland.)

In der Headline das wichtigste Keyword nennen

Google markiert den Suchbegriff, den der User eingibt in den Suchergebnissen fett. Deshalb muss die Headline sofort auf das Keyword hinweisen, das Ihnen am Wichtigsten ist. Der Titel muss für Leser und Suchmaschinen gleichermaßen ansprechend klingen.

Mit der Headline neugierig machen

Wenn Sie mit der Headline neugierig machen wollen, dann kommt es darauf an, diese möglichst präzise zu formulieren.
Beispiel oben: Es geht nicht um Bayern, sondern um das Urlaubsland Bayern. Gleich im Titel wird deutlich, was dieses Land zu bieten hat: Nämlich Berge und Seen.

Hier ein paar Beispiele für Headlines, die Interesse wecken:

  • Zehn Gründe für…
  • TOP 10 …
  • In fünf Schritten zu mehr…
  • So gelingt Ihnen…
  • Das Geheimnis von…
  • Die geheime Methode…
  • Die sicherste Methode…

Mit der Headline Interesse wecken und den Besucher halten

In meinem letzten Artikel bin ich auf die Landingpage eingegangen.
Besucher, die auf ihrer Landingpage gelandet sind, wollen sie so lange halten wie möglich. Die meisten User entscheiden innerhalb von Sekunden, anhand der Headline, ob sie sich die Seite weiter anschauen oder weiter klicken.
Denn nur, wenn die Besucher auch den Rest der Seite sehen, besteht die Möglichkeit, dass aus Besuchern Kunden oder zumindest im ersten Schritt Interessenten werden. Deshalb ist es wichtig, die Überschrift so zu wählen, dass der Besucher angelockt wird und bleibt.
Beispiel: Der Baumarkt Praktiker – Headline: Hier spricht der Preis.
Bei so einer Überschrift weiß der Kunde sofort was ihn erwartet: Niedrige Preise.
Das ist die Erwartung, mit der er sich auf der Seite auf die Suche macht. Ein Kunde, der ein Schnäppchen machen will, fühlt sich hier wohl und wird sicherlich auch fündig. Die Headline sollte also nicht nur ein Versprechen abgeben, sondern dieses auch halten.
Investieren Sie also Zeit zum entwickeln Ihrer Headline. Denn die richtige Headline entscheidet darüber, ob die Besucher auf Ihrer Seite bleiben und ob sie letztlich zu Käufern werden.

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg beim Entwickeln von fesselnden Headline’s

Ihr Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Die Landing Page als Tor zum Sales Funnel

Wofür brauche ich eine Landing Page?

In meinem letzten Artikel habe ich Dir beschrieben, wie man einen Sales Funnel aufbaut.

In meinem heutigen Artikel geht es um den Aufbau einer Landing Page, die quasi das Tor zu unserem Sales Funnel darstellt, also eines der wichtigsten Elemente im Verkaufsprozess ist.

Es ist das Bestreben eines jeden Internetunternehmers seine Kunden so lange wie möglich auf seiner Seite zu behalten und sie möglicherweise sofort zu einer Handlung zu bewegen.
Da viele Menschen nicht mit einer festen Kaufabsicht durchs Internet surfen, gilt es, die Besucher einer Webseite zunächst zu fesseln und sie dazu zu bringen, sich zumindest in einen Newsletter Verteiler einzutragen. Denn wer einen regelmäßigen Newsletter erhält, kann nach und nach von den Vorzügen des Unternehmens überzeugt werden.

Eine Landing Page einrichten

Um Kunden entsprechend zu fesseln, hat sich das Einrichten einer sogenannten Squeeze Page bewährt. Das ist eine Landing Page, also eine Seite, auf der die Besucher „landen“. Das Interessante dabei ist, dass auf dieser Seite der Besucher durch keine Navigationsleiste, oder andere Ablenkungen weitergeführt wird. Besucher werden so geführt, dass sie (fast) keine andere Wahl haben, als sich im Newsletter Verteiler einzutragen. Dies ist das einzige Ziel, einer Landing Page.

Eine Landing Page mit psychologischen Tricks

Am besten ist es, dem Besucher ein lukratives Geschenk zu unterbreiten. Beispielsweise ein kostenloses Ebook, das er allerdings nur dann erhält, wenn er sich in den Verteiler einträgt. Dabei wird ihm vorgeführt, welchen Wert dieses Ebook eigentlich hätte. Es wird ihm deutlich gemacht, dass er diese Chance nur jetzt in diesem Augenblick hat. Nur jetzt erhält er das Ebook kostenlos. Gleichzeitig wird ihm der Nutzen dieses Ebooks vor Augen geführt und warum das Ebook einen bestimmten Preis kostet. Der Besucher hat so den Eindruck etwas sehr wertvolles kostenlos zu erhalten.

Der Newsletterversand auf der Landing Page

Das Formular für den Newsletterversand kann beliebig angeordnet werden. Sehr bewährt hat sich die Anordnung rechts oben. Dort muss der Besucher seine Email-Adresse hinterlassen, wenn er das angebotene Geschenk in Anspruch nehmen möchte.

Das haben Unternehmer vom Einrichten der Landing Page:

Die Landing Page ist eine vorgeschaltete Seite Ihrer Homepage. Sie steht für sich alleine. Da der Besucher keine Möglichkeit hat, sich von dieser Seite aus zu Deiner Homepage durchzuklicken, ist er sehr viel aufnahmebereiter für Deine Werbebotschaft. Besucher, die sich für das kostenlose Geschenk eintragen, werden zum großen Teil zahlende Kunden. Deshalb lohnt sich eine solche Landing Page, obwohl du zunächst ein kostenloses Geschenk abgibst.

Welche Geschenke eignen sich für die Landing Page?

Selbstverständlich muss das Geschenk nicht unbedingt ein Ebook sein. Auch Videos haben sich hier sehr bewährt. Eine gute Idee ist es auf jeden Fall, wenn Sie eine Anleitung herausgeben, die auf Ihr eigentliches Angebot hinführt. Dabei ist Dein eigentliches Produkt die logische Weiterführung des kostenlosen Produkts. Wenn Du dies dann entsprechend bewirbst, wird der Besucher dieses Produkt unbedingt haben wollen. So gewinnst Du einen wertvollen Kunden.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim erstellen Deiner Landing Page

Ich würde mich auch über einen Kommentar sehr freuen

Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Wie baue ich mir einen Sales Funnel auf?

Wie baue ich mir Online einen Sales Funnel (Verkaufs-Tunnel) auf?

Wer als Unternehmer das Internet für sein Marketing nutzt, weiß, dass es online mehr als nur eine Möglichkeit gibt, Kunden zu gewinnen. Die eigene Homepage ist natürlich die bekannteste und wichtigste Strategie. Doch wer erfolgreich sein will, tut gut daran, sich einen sogenannten Sales Funnel aufzubauen.

Mit einem Sales Funnel haben Sie einen weiteren Vorteil für Ihre Online Vermarktung

Was ist ein Sales Funnel?

Der englische Begriff lässt sich mit „Verkaufstrichter“ übersetzen und genauso muss er auch gesehen werden. Der Sales Funnel ist wie ein Trichter, der viele mögliche Menschen aufnimmt und diese versucht als Kunden zu gewinnen. Die Interessenten, die im Trichter bleiben und nicht vorher abspringen, gelangen letztlich zum Trichtereinfüllstutzen und werden zu Kunden.

Der Sales Funnel als Marketinginstrument

Im Verkaufstrichter, also im Sales Funnel werden alle wichtigen Prozesse für Vertrieb, Marketing und Service abgebildet. Dadurch können die wesentlichen Aktivitäten, die Zeiten und Kosten genau geplant und erfasst werden. So wird der Sales Funnel ein wichtiges Instrument für die gesamte Planung des Vertriebs hinsichtlich Kosten und des Einsatzes für die Kundenaquise. Auch der Verlauf vom Lead bis zum Kauf eines Kunden wird deutlich, dabei kristallisieren sich auch die Schwächen heraus und es wird sichtbar, an welcher Stelle der Kunde abgesprungen ist.

Der Sales Funnel besteht aus mehreren Schritten

Ganz oben steht die Definierung der Zielgruppe. Richtet sich das Angebot an Senioren, Frauen, Singles, Studenten, Familien…? Je genauer die Zielgruppe definiert wurde, desto besser kann das Marketingangebot darauf abzielen. Beispiel Frauen: verheiratete Frauen, Mütter, berufstätige Frauen, sportliche Frauen, übergewichtige Frauen, aktive Frauen, gesundheitlich angeschlagene Frauen…, der Wohnort dieser Frauen, städtische Frauen, Landfrauen, Bewohnerinnen von Eigenheimen, Mietwohnungen, Kleinwagenfahrerinnen, etc.
Das nächste ist eine geeignete Marketingmaßnahme wie der Versand eines Newsletters. Beispiel: Single-Frauen: So finden Sie Ihren Traummann – kostenloser Newsletter. Dazu werden Interessentinnen auf einer Squeeze-Page, – das ist eine Extra-Seite vor Ihrer Homepage –  aufgefordert, ihre Email-Adresse anzugeben. Wenn sie der Aufforderung Folge leisten, sind sie als mögliche Kundinnen im Sales Funnel gelandet.
Jetzt erhalten die Interessenten entsprechende Newsletter. Umso konkreter die Zielgruppe definiert wurde umso mehr kann der Unternehmer in diesen Newslettern auf den Bedarf der Leser eingehen. Die Email-Briefe sind Werbebriefe und enthalten viele nützliche Tipps. Gleichzeitig machen sie neugierig auf das eigentliche Verkaufsprodukt. Das beispielsweise ein Ebook sein kann. Wer sich entschließt das Ebook zu kaufen, wird Kunde und erreicht damit das Ende des Sales Funnel.
Um einen Sales Funnel aufzubauen, brauchen Sie im Grunde nur eine sogenannte Squeeze-Page, also eine vorgeschaltete Seite auf Ihrer Homepage, auf der Besucher Ihren Newsletter bestellen können. Ein gut gestalteter Newsletter ergänzt diese Seite. Damit haben Sie einen optimalen Verkaufstrichter, um möglichst viele Kunden einzusammeln.

Hier können Sie sich einen Sales Funnel in unserem 3-Schritt-Marketing System anschauen

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Aufbau eines Sales Funnel

Ihr Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Vorteile der Online Vermarktung für Sie als Unternehmer

Vorteile für Ihre Online Vermarktung als Unternehmen

Als Unternehmer wollen Sie natürlich Ihre Kosten möglichst gering halten. Sie wirtschaften nach der Devise: Ein gesparter Euro ist doppelter Gewinn, denn Einsparungen müssen nicht versteuert werden. Umso wichtiger ist es, die Marketing-Maßnahmen herauszufinden, die mit möglichst wenig Kosteneinsatz den optimalen Gewinn garantieren. Dafür ist die Online Vermarktung für Ihr Unternehmen ideal.

Denn die Online Vermarktung bietet einige Vorteile für Sie.

Globales Agieren durch Online Vermarktung

Während sich die Werbung in Printmedien meist auf die Personen in der räumlichen Nähe richtet, sind Sie im Internet vollkommen ortsunabhängig. Dadurch können Sie sich Kundenkreise erschließen, an die Sie mit herkömmlichen Mitteln niemals herangekommen wären. Da finden sich plötzlich Interessenten aus den USA, oder sogar aus Australien. Die Welt wird zum Dorf und Ihre Möglichkeiten im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos.

Aber gerade hier, argumentieren Unternehmer, dass sie die Online Vermarktung nicht brauchen, da sie ja nur lokal ihre Produkte anbieten.
Wenn Sie als Unternehmer so denken, sollten Sie wissen, dass sich weit über 50% der Verbraucher vor einem Kauf im Internet über Produkte und Dienstleistungen informieren.

Wenn Sie richtig vorgehen, bei Ihrer Online Vermarktung, haben Sie sogar einen Vorteil in der Google Suchmaschine, weil Ihre Konkurrenz viel geringer ist.

Optimale Schnelligkeit durch Online Vermarktung

Wenn Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet präsentieren, können diese Angebote Tag und Nacht gebucht werden. Ihre Kunden sind an keine Geschäftszeiten gebunden und Sie können Bestellungen, die in der Nacht getätigt wurden, am nächsten Morgen sofort ausführen. Die Informationen auf Ihrer Internetpräsenz sind für Ihren Kunden in Sekundenschnelle abrufbar. Er muss nicht erst umständlich Ihr Geschäft aufsuchen, sondern erhält alles Wichtige mit einem Klick.

Persönliche Kundenbetreuung durch Online Vermarktung

Wenn Kunden Produktanfragen im Internet stellen, so können Sie ganz individuell darauf antworten. Sie müssen dem Kunden nicht gestresst entgegen treten, sondern können warten bis Sie genug Luft für eine freundliche, kompetente und verbindliche Antwort haben. Außerdem können Sie Ihre Kunden über einen Newsletter immer wieder über Neuigkeiten aus Ihrem Geschäft informieren und sie immer wieder neu ansprechen. Ein Newsletter verursacht keine zusätzlichen Kosten, ist aber eine gute Möglichkeit für die individuelle Kundenansprache.

Dem Kunden einen Schritt voraus sein mit Online Vermarktung

Wenn Sie eine Onlinepräsenz besitzen, können Sie mit gezielter Werbung, beispielsweise bei Google den Kunden genau da abholen, wo er steht. Angenommen er braucht ein Geburtstagsgeschenk und entscheidet sich für eine Vase, dann gibt er den Suchbegriff „Vasen“ ein. Wenn Sie dazu eine Werbeanzeige bei Google Adwords eingestellt haben, blendet Google Ihre Anzeige ein und der suchende Kunde klickt auf Ihre Werbung. Er gelangt so ganz schnell auf Ihre Seite und kann sich in aller Ruhe Ihr Angebot anschauen. Sie müssen den Kunden also nur noch abholen, auf Ihr Angebot aufmerksam machen und ihn dann auf Ihrer Homepage zum Kauf verlocken.

Da die Online Vermarktung im Vergleich zum herkömmlichen Marketing sehr viele Vorteile hat, werden sich die meisten Unternehmer dafür entscheiden, ihren Marketing-Mix mit einer guten Online Vermarktung zu ergänzen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Online Vermarktung

Ihr Thomas Kleitz

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Doppelter Content – Schadet er oder schadet er nicht?

Doppelter Content

Wenn Sie als Unternehmer im Internet unterwegs sind, ist für Sie Ihre Homepage als zentrale Werbeplattform ganz besonders wichtig. Natürlich werden Sie weder Zeit noch Mühe scheuen, diese optimal zu präsentieren. Sie wollen mit Ihrer Dienstleistung überzeugen und Sie möchten Ihre Produkte so anbieten, dass Kunden möglichst sofort kaufen. Damit dieser Effekt eintritt, feilen Sie lange an Ihren Texten.

Doppelter Content – wie er entsteht:

Natürlich ist es nicht jedermanns Sache, geschliffene Texte aus dem Hut zu zaubern. Deshalb kommt gar mancher auf die Idee, sich die interessanten Inhalte von einer anderen Webseite zu holen. Pfiffige Zeitgenossen, oder weniger wohlwollend formuliert: Contentklauer surfen auf die eigene Homepage und kopieren den mühsam erstellten Text, den sie dann unverfroren auf einer fremden Webseite einbinden. Andere setzen gar sogenannte Spider ein und klauen Texte im großen Stil.

Doppelter Content – wie Google abstraft:

Die Suchmaschine Google erfasst Webseiten und weist Ihnen eine Platzierung zu. Da sehr viele Menschen ihre Suchbegriffe bei Google eingeben, ist es von großer Bedeutung, bei dieser Suchmaschine möglichst weit vorne gelistet zu sein. Es ist der Wunsch jedes Webseiten-Betreibers irgendwann zumindest unter die ersten Zehn zu kommen. Doch 2003 begann Google damit, Webseiten, die mit doppelten Inhalten auffielen auf hintere Plätze zu verweisen. Der Grund dafür war, dass es sehr viele Seiten gab, die auffallend gleiche Inhalte aufwiesen und damit weit vorne im Google-Ranking standen. Doch seit damals listet Google die Seiten vorne, die eine gute Verlinkung aufweisen und wer „nur“ den doppelten Inhalt hat, findet sich auf den hinteren Plätzen, was bei Google im Reich der Unauffindbarkeit bedeutet.

Doppelter Content – wie Sie ihn herausfinden:

Sie wissen nicht, ob Ihre eigene Homepage doppelten Content aufweist? Sie fürchten, dass andere Webseiten von Ihrer Seite Kopien in Umlauf gebracht haben könnten? Um das zu entdecken, können Sie auf der Webseite www.Copyscape.com Ihre URL eingeben und überprüfen, ob es irgendwo im Internet Seiten gibt, die Ihre Inhalte verwenden.

Doppelter Content – ob er wirklich schadet:

Vor kurzem hatte ich eine Diskussion mit einem Internet Marketing Kollegen zu diesem Thema. Er fand es nicht so tragisch, ich dagegen hatte so meine Bedenken.

Was mache ich in solchen Fällen?

Ich befrage Tante Google 😉

Die Ansichten, ob und wenn ja wie sehr doppelter Content schadet, gehen dabei auseinander. Während manche der Meinung sind, dass es ohne doppelten Content kein Internet gäbe, sind andere der Ansicht, dass die Gefahr einer sofortigen Abstrafung durch Google sehr groß ist. Da keiner die Google-Mechanismen wirklich kennt, bleibt nur die Mutmaßung.

Doppelter Content – was Sie dagegen tun können:

Zur Vorbeugung von doppeltem Content gibt es zunächst nur eines: Schreiben Sie Ihre Texte immer individuell und jedes Mal neu. So bewahren Sie sich sicher vor einer möglichen Unauffindbarkeit im Nirgendwo.

Sie können aber auch einfach Ihre Artikel umschreiben lassen. Entweder Sie suchen sich einen Texter oder Sie nutzen dieses geniale Tool

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Was hat Robin Hood mit einem Crazy-Business Paket 2.0 gemeinsam?

Crazy-Business-Paket 2.0

Crazy-Business Paket 2.0 – Crazy! Fair! Muss!

Als Unternehmer, Neugründer und Webmaster ist man stets auf der Suche nach dem direkten Weg zum Erfolg: Erfolg im Business sowie Erfolg in der Methode. Wer in beiden Bereichen erfolgreich sein möchte, kommt nicht umhin, sich die wirklich erfolgreichen Vertreter im Business anzusehen. Welche verschiedenen Tools, Strategien und Marketing-Geheimnisse nutzen sie? Gibt es ein absolut sicheres Erfolgsrezept?

Auch wenn es wohl nichts „absolut Sicheres“ im Leben gibt, so zeigt sich, dass erfolgreiche Unternehmer und Unternehmen in einem Bereich allesamt zu brillieren wissen: in der Präsentation und Selbstdarstellung. In der Positionierung, in der Beleuchtung und Präsentation liegt das Geheimnis, wie Aufmerksamkeit erzeugt und gewonnen wird.

Crazy-Business Paket 2.0 – Ein „irrsinniges“ Geschäftspaket

Von den Erfolgreichen lernen, darum geht es dem Umsetzungs-Coach und Praxisberater Dejan Novakovic. Er hat selbst jahrelang erfolgreich die selbsterfundene Robin-Hood-Methode entwickelt und produktiv eingesetzt. Nun möchte er diese Methode in seinem neuen Projekt erweitern und neu anwenden. Dazu hat er das sogenannte „Crazy-Business Paket 2.0“ entwickelt. Dieses wurde speziell für Unternehmer, Neugründer und Webmaster ins Leben gerufen. In verschiedenen Paketen wurde ein absolut „abgehobenes“ und sprichwörtlich „irrsinniges“ Geschäftspaket entwickelt. Wer sich auf dieses Gesamtpaket einlässt, erhält eine Fülle an Tools und Hilfestellungen für eine perfekte Präsentation an die Hand. Das bedeutet im Einzelnen:

  • 50 animierte Buttons
  • mehr als 50 Audio Tracks
  • mehr als 100 Sprachaufnahmen
  • und deutlich mehr als 1.000 Grafiken

Hinzu kommen unzählige Powerpoint Vorlagen, einsetzbare Flyer und vieles weitere mehr.

Investieren Sie in das Crazy-Business Paket 2.0 und sparen Sie dabei mächtig

Mit dem „Crazy-Business Paket 2.0“ von Dejan Novakovic kann jeder Webmaster, Neugründer und Unternehmer schnell und professionell seine Websites, Blogs oder Landingpages erstellen, mit dem Ziel eine höhere Conversion zu erzielen. Hinzu kommen Sprachaufnahmen bzw. Musik- und Audio-Tracks (bestens geeignet für einen Videoeinsatz).

Jeder, der sich für dieses Gesamtprojekt entscheidet, erhält alle notwendigen Hilfsmittel und Tools für eine optimale Präsentation an die Hand und kann dabei noch viel Geld sparen, dank eines zeitlich begrenzten Einführungspreises und einer fairen Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen.

1. Das Grafik Paket

Im Rahmen seines neuen Gesamtprojektes bietet Ihnen Dejan Novakovic eine unglaubliche Fülle an diversen Grafiken und grafischen Objekten an. Ob Sie nun verschiedene 3D-Buttons für Ihre neue Webseite benötigen, Abzeichen oder Attention Grafiken, mit dem Grafik Paket im Rahmen des Crazy Business Projektes haben Sie eine unerschöpfliche Auswahl an grafischen Objekten jeglicher Art zur Hand. Ebenso sind natürlich zahlreiche verschiedene Banner oder Boxschatten im Paket enthalten, die immer wieder gerne bei einer professionellen Webseitenerstellung eingesetzt werden. Ohne Frage zählen aber auch klassische Bullet Points oder eben solche Grafiken dazu, die den Besucher einer Seite dazu auffordern, aktiv zu werden. Es handelt sich dabei um sogenannte „Call to Action“-Grafiken.

2. Die Social Media Grafiken

Das Grafik Paket von Dejan Novakovic bietet dem Anwender jedoch noch viel mehr. Dazu gehören Blanko-Vorlagen für die Erstellung von E-Books bzw. Grafiken, die bei der Erstellung einer eigenen Timeline im persönlichen Facebook Account benötigt und eingesetzt werden können. Hinzu kommen Finanz- und Garantie-Grafiken, Grafiken für Header und Headlines, Buttons für Landingpages oder für die „Neue Kaufen“-Aufforderung sowie andere Objekte für den Bereich Social Media. Nicht unerwähnt bleiben sollten die vielen Pfeile, Nummern sowie Grafiken, die Sie für die Bearbeitung Ihres persönlichen Xing-Bereiches („Über mich“) einsetzen können.

3. Die animierten Buttons

Anwender, die sich im Rahmen des Crazy Business Projektes von Dejan Novakovic für die Verwendung von animierten Buttons interessieren, erhalten nun die Möglichkeit, ein umfangreiches Paket solcher Buttons einzusetzen, die sich durch verschiedene Animationen auszeichnen können. Novakovic bietet in diesem Paket 48 verschiedene Elemente an, angefangen vom „3D-Bereich“ bis zum Bereich „Weitere Infos“. Allein im 3D-Bereich kann der Kunde auf vier verschiedene animierte Buttons zurückgreifen und entsprechend einsetzen. Hierbei handelt es sich zum einen um einen Button, der anzeigt, dass es sich um ein „Gratis E-Book“ handelt, zwei Mal um jeweils einen Anmelde-Button bzw. ergänzend dazu noch um einen Download-Button.

4. Diverse Download-Buttons und mehr

Im Download-Bereich werden den Kunden viele verschiedene Buttons zur freien Verfügung gestellt. Mit „Jetzt downloaden“ bietet das Crazy Business Projekt neun verschiedene Buttons an. Hinzu kommen verschiedene andere animierte Buttons, wie zwei „Jetzt anmelden“-, drei „Jetzt bestellen“-, vier „Jetzt informieren“- bzw. sieben „Jetzt kaufen“ – Buttons. Weiter verfügt der Kunde über den Button „Kostenlos anmelden“ bzw. drei Mal „Melden Sie sich kostenlos zum Webinar an“. Des Weiteren sind ein Webinar Header Blue-Button und drei „weitere Infos“ – Buttons im Paket enthalten. Bei der Zusammenstellung der Buttons wurde an jede Eventualität im Alltag der Webseiten-Erstellung gedacht.

5. Die Sprachaufnahmen

Das Crazy Business Projekt von Dejan Novakovic bietet dem Kunden ein umfangreiches „Arsenal“ an Sprachaufnahmen, die ein Webseitenbetreiber frei für seine Zwecke einsetzen und nutzen kann. Allein 50 verschiedene Elemente werden dem Kunden in diesem Paket angeboten, die von A bis Z nahezu jede wichtige Sprachdatei und –aufnahme zur Verfügung stellen. Jede Datei befindet sich im gängigen MP3-Format, die größte Datei („Aufgepasst! Diese Information …“) ist knapp 200 KB groß, während die kleinste Datei („Ich“) nur 17 KB umfasst. Die Dateien sind nicht kennwortgeschützt und können daher schnell und komfortabel bei der Programmierung und Einrichtung der Seite eingesetzt werden.

Verschiedene Themen

Zu den verschiedenen Themen bei den Sprachaufnahmen zählen Anmelde-Aufnahmen, Aufnahmen, durch die schnell Aufmerksamkeit erregt wird, aber auch typische „call to action“-Aufnahmen, wie zum Beispiel „Bestellen Sie jetzt“ und andere mehr. Es werden in diesen Audiodateien die Themen Newsletter und Boni genauso abgedeckt wie Kommentarmöglichkeiten, kostenlose Anmeldungen und Registrierungen, Kauf-Aufforderungen, Aufforderungen sich einzutragen, anzumelden oder um diverse Rabatt- und Kostenlos-Angebote zu nutzen.

Unter dem Stichwort „Surprise“ befindet sich ein Unterordner, in dem mehr als 30 Elemente abgelegt und ebenfalls mit vielen Sprach-Aufforderungen gefüllt wurden. Enthalten ist auch ein Ordner mit der Bezeichnung „Joke“, ebenso ein weiterer Ordner mit der Bezeichnung „Weitere Sprachaufnahmen“.

Grundsätzlich ist somit im Paket für jede nur denkbare Interaktion auf der Webseite das passende Sprachsample vorhanden.

6. Die Audio Tracks

Dejan Novakovic bietet Ihnen in seinem Crazy-Business Paket 2.0 eine breite Palette an Audio Tracks an. Damit können Sie als Webmaster oder Programmierer einer Seite diese Tracks je nach Bedarf einsetzen und nutzen. In diesem Rahmen werden Ihnen fünf verschiedene Ordner mit entsprechenden Variationen angeboten. Von der Allround-Musik, über Business Musik, Trailern der typischen Hollywood Musik, meditative Relax-Musik, bis hin zu einem Premium-Bonus mit einem Sound von Fabian Prell.

Die verschiedenen Angebote an Audio Tracks im Detail

Sie erhalten im Bereich Allround-Music 17 verschiedene Elemente mit völlig differenzierten Musik-Dateien im MP3 Audio-Format. Von Piano Musik, über modernen Hip Hop Sound, bis hin zum aggressiven harten Rhythmus. Im Ordner Business Musik werden Ihnen elf verschiedene Audio-Dateien zur freien Verfügung gestellt. Die Anzahl an Hollywood Trailer-Dateien liegt ebenfalls bei elf. Insgesamt 15 Audio-Dateien sind im Ordner Relax Meditation enthalten.

Fabian Prell ist im Bereich der professionellen Musikherstellung – in Kombination mit Internet Marketing – seit mehr als drei Jahren tätig und erstellt Musik-Dateien gezielt für die Branche des Video-Marketings und für professionelle Webvideos. Für die gewerbliche – sowie die nicht gewerbliche Nutzung – erhalten Sie jeweils ein Freigabedokument, um die abgelegten Dateien und Jingle entsprechend verwenden zu können.

7. Die Flyer-Erstellung

Dejan Novakovic bietet innerhalb seines Projektes Crazy Business eine Fülle an Vorlagen, um selbstständig Flyer herzustellen. Es sind im Einzelnen Flyer-Vorlagen in den drei Segmenten Business, Event und Rabatt enthalten. Für den Business-Bereich unterscheidet der Anbieter zwischen den drei Farben und damit Untergruppierungen „Blau, Grün und Rot“. In sechs verschiedenen Dateien, die als PDF-Datei mit Formulareingaben abgelegt wurden, können Sie auf sechs verschiedene Flyer-Angebote zurückgreifen. Alle angebotenen Dateien verfügen über jeweils eine Darstellung, die eine fotogene Anchor-Person aufzeigt, während unterhalb davon die Formular-Eingabefelder ausgewiesen werden, die der Kunde für seine Angaben nutzen kann. Die Eingabefelder sind einheitlich in der Farbe Blau gehalten. Gleiches gilt für die Ordner mit den Farben Grün und Rot.

Die Segmente Event und Rabatt

Im Bereich des Ordners „Event“ finden Sie wiederum drei verschiedene Ordner mit den Bezeichnungen „Grün, Rot und Schwarz“. Dementsprechend erhalten Sie hier Flyer-Vorlagen, die vom farblichen Grundton her in den oben angegebenen Farben gehalten sind. In jedem der drei Farbordner finden sich wiederum jeweils sechs verschiedene Dateien. Im Ordner „Rabatt“ können Sie auf Vorlagen für die Flyer-Erstellung zurückgreifen, die in den Farben „Grün, Rot und Violett“ gehalten sind. Im Ordner „Grün“ erhalten Sie drei Datei-Vorlagen zur Verfügung gestellt; entsprechendes gilt für die Ordner „Rot“ und „Violett“.

8. Die Power Point Vorlagen

Der Business-Robin-Hood Dejan Novakovic bietet Ihnen in seinem Crazy-Business Paket 2.0 eine Fülle an Power Point Vorlagen, die Sie bei der Erstellung von Präsentations-Dateien mit der Microsoft-Software Power Point einsetzen können. Hierfür stellt Novakovic sieben verschiedene Ordner zur Verfügung. Die Themen der einzelnen Angebote und Ordner sind sehr unterschiedlich gewichtet. Die Bezeichnungen der sieben Themen-Ordner lauten: „Ask Me!“, „Facepoint Powerpoint Template“, „Over the Cloud“, „Red Line“, „Rock Bold“, „SilverBiz Full“ bzw. „White Blue“.

Die Vorlagen im Detail

Hinter der Bezeichnung „Ask Me!“ verbirgt sich eine elfseitige Präsentationsvorlage, abgelegt für die Power Point Versionen 97-2003. Mit sehr einfachen Hinweisen erlaubt es die Präsentation dem Kunden, sein Anliegen einzugeben und ansprechend in einer fertigen Präsentation umzusetzen. Für die enthaltenen Bilder wurde von Novakovic ein eigener Ordner eingerichtet.

Die Präsentation „Facepoint“ ist in den Grundtönen der Social-Media-Plattform „Facebook“ gehalten. Dies bedeutet, dass der Kunde sein Thema in acht fertigen Präsentationsseiten im Facebook-Stil aufbereiten und darstellen kann.

Das Thema „Over the Cloud“ verfügt über acht verschiedene Seiten, gleiches gilt für die Themen „Red Line“ und „White Blue“. Die Präsentationsvorlage „Rock Bold“ weist sieben verschiedene Seiten aus, während die Präsentation „SilverBiz Full“ fünf verschiedene Präsentationen mit diversen farblichen Grundtönen beinhaltet.

9. Videos als wichtige Unterstützung

Einen Höhepunkt setzt der Anbieter Dejan Novakovic innerhalb seines Projektes „Crazy Business“ sicherlich mit seinen Filmen im MP4-Format. Zu allen relevanten Themen – also zu den Aspekten Flyer und Grafiken, Power Point Präsentationen, aber auch zur Arbeit mit dem Programm Screencast – Camstudio und der Erstellung eines Screencast Videos, ebenso zu den Themen „Tipps zum Flyerpaket“ bzw. „Video und Audio Tipps“ – wurden ansprechende, hilfreiche Videos erstellt. Hinzu kommt eine PDF-Datei, die sich Ihnen bei Aufnahmen von Videos als wertvolle Unterstützung erweisen wird. Sie können im Crazy Business Paket sehr klare und wertvolle Hilfestellungen erwarten, wie Sie selbst professionelle Videos für Ihre Kunden erstellen können. Als zusätzliches „Bonbon“ erhalten Sie eine sehr praktisch angelegte Datei eines Marketing-Anbieters, der Ihnen ausführlich auf sechs PDF-Seiten erklärt und beschreibt, wie Sie mit dem Programm Screencapture selber mühelos Videos erstellen und produzieren.

Weiteres Bonus-Material

In weiteren Ordnern erhalten Sie zusätzliches Bonus-Material zur Verfügung gestellt, um Ihre Anliegen noch professioneller aufzubereiten und zu erstellen. Ob es sich um 32 Power-Point Hintergrundbilder (Bonus 1) handelt oder um neun verschiedene CTA-Videosequenzen (Bonus 2), ebenso um 28 ansprechende GIF-Dateien (Surprise Bonus) oder um diverse weitere Bonus-Materialien: Sie können sich mit dem Erwerb der „Crazy Business“-Lizenz über eine breite Palette an Materialien für die verschiedensten Verwendungszwecke freuen.

Hier geht es zum Crazy-Business Paket 2.0

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Durch Social Media Marketing wird Ihr Unternehmen wahrgenommen

Social Media Marketing

Egal ob Sie ein Unternehmen mit vielen Mitarbeitern leiten, oder ob Sie als Selbständiger im Ein-Mann-Betrieb arbeiten, in jedem Fall spielt für Ihren Erfolg das Internet eine große Rolle. War es noch vor einigen Jahren nur wichtig, eine Internetpräsenz zu besitzen und über eine E-Mail-Adresse für Kunden erreichbar zu sein, so gibt es heute eine Vielzahl von Verbreitungsmöglichkeiten, die Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrnehmbarer machen können.

Social Media Marketing heißt das Schlagwort.
Und so können Sie Social Media Marketing für Ihr Unternehmen nutzen:

Social Media Marketing mit Twitter

Twitter ist ein Informationsnetzwerk mit Echtzeitcharakter. Wer sich dort anmeldet, kann jederzeit kurze Nachrichten versenden, die jeweils nicht länger als 140 Zeichen sind. Diese Nachrichten werden „Tweets“ genannt. Die Unterhaltung wird als „twittern“ bezeichnet. Lesen kann diese Nachricht jeder, der möchte. Sie können beliebigen Menschen, oder Institutionen „folgen“ und werden damit zum „Follower“. Andere Nutzer können wiederum Ihnen folgen und sind so Ihre „Follower“. Auf diese Weise können Sie Meldungen über Ihr Unternehmen schnell und ohne größeren Aufwand unter die Leute bringen. Beispiel Schuhladen: „Die Marke „Wunderschön“ setzt neuen Trend. Heute schon 50 Paare verkauft.“

Social Media Marketing mit Facebook

Facebook bietet Ihnen die kostenlose Möglichkeit für Ihr Unternehmen eine eigene Seite zu erstellen. Auf dieser Plattform können Sie sich direkt mit Ihren Fans unterhalten. Sie können nicht nur aktuelle Meldungen bringen, sondern auch Bilder auf die Seite stellen. Durch das Teilen von Inhalten verbreiten sich Ihre Meldungen wie ein Virus, deshalb wird Social Media Marketing auch „virales Marketing“ genannt.

Social Media Marketing mit Youtube

Viele Menschen stehen auf Filme. Interessant sind kleine, lustige Animationen. Besonders gut kommen Kinder, oder Tiere an. Wenn Sie diese mit Ihrer Werbebotschaft verknüpfen, können Sie auf Youtube gute Erfolge erzielen und viele Menschen auf Ihre Seite locken, die sich sonst nicht für Ihre Angebote interessiert hätten. Youtube bietet eine hervorragende Plattform für ein erfolgreiches Social Media Marketing. Es genügt Ihre Anmeldung und schon können Sie Ihre eigenen kleinen Filme hochladen.

Social Media Marketing mit XING

XING funktioniert ähnlich wie Facebook. Während Facebook häufig einen mehr privaten Charakter hat, ist XING ein reines Businessportal. Natürlich geht es darum Netzwerke zu knüpfen und Verbindungen herzustellen. Wichtig ist, dass Sie sich viel Zeit dafür nehmen, ein professionelles Profil anzulegen. Denn es muss für diejenigen, die Sie kontaktieren wollen, gleich ersichtlich sein, dass Sie Experte auf Ihrem Gebiet sind. Dann steht einem erfolgreichen Social Media Marketing auf XING nichts mehr im Wege.

Es gibt mittlerweile kontroverse Diskussionen zu Social Media Marketing.

Wie sind Ihre Erfahrungen? Was ist Ihre Meinung dazu?

Diskutieren Sie mit! Ich würde mich über einen Kommentar von Ihnen sehr freuen!

Ihr Freund & Partner
Thomas Kleitz

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS