Passives Einkommen durch CrowdInvesting

Was ist CrowdInvesting?

CrowdInvesting ist nichts Neues, das gibt es bereits seit Jahren zum Beispiel im Immobilienbereich oder bei Start-Up Finanzierungen.
Einer der bekanntesten Anbieter für CrowdInvesting im Immobilienbereich ist Exporo, wo Millionenobjekte einfach durch mehrere Investoren realisiert werden.

 
Ich glaube, was passives Einkommen ist, darüber müssen wir nicht mehr sprechen. Nur kurz, falls es Dir noch nichts sagt.
Passives Einkommen hängt nicht von Deinem direkten Einsatz ab. Das Gegenteil ist aktives Einkommen, also wenn Du Deine Arbeitskraft auf Stundenbasis zur Verfügung stellst und dafür eine zeitabhängige Vergütung bekommst.

 
Viele, die im Internet nach Einkommensmöglichkeiten suchen, wollen genau das, nämlich passives Einkommen. Sei es um 300 Euro für die Kreditrate zu verdienen oder 500 Euro, um für die nächste Urlaubsreise zu sparen oder auf das nächste Auto oder manche wollen ihr aktives Einkommen einfach ersetzen, um frei entscheiden zu können, ob sie noch weiter aktiv arbeiten wollen oder eben nicht.

 
Nun ist es so, um zum Beispiel 500 € im Monat, also 6.000 Euro im Jahr zusätzlich zu verdienen, braucht es ein gewisses Grundkapital.
Wenn Du also 6 % bekommen würdest, müsstest Du schon 100.000 € in Cash zur Verfügung haben.

 
Puhhh, so viel habe ich nicht, wie soll ich das nur aufbringen, sind Gedanken, die Dir vielleicht gerade in den Kopf schießen.

 
Genau hier kommt CrowdInvesting ins Spiel.

 
CrowdInvesting ist also nichts Anderes, als eine Gemeinschaftsfinanzierung, wo jeder nach seinem eigenen Geldbeutel bzw. seinen eigenen finanziellen Möglichkeiten, sein Geld investieren kann. Die Abwicklung erfolgt meist über einen Vertragspartner und wenn es gut geht, bekommt jeder Investor gemäß seinem Anteil auch die 5 bis 6%, obwohl der Einzelne nur einen Bruchteil der Gesamtsumme beigesteuert hat.

CrowdInvesting in HYIPs

 

Wenn Du etwas nachrechnest, kommst Du natürlich bei dieser Art von CrowdInvesting immer noch nicht auf 500 € im Monat.

 
Seit einiger Zeit sehr beliebt, sind sogenannte HYIPs – High Yield Investment Programs. Das sind hochverzinste Anlagen, die aber auch ein gewisses Risiko bergen. Das Risiko ist am Höchsten, wenn die versprochene Rendite eine beinahe unrealistische Höhe hat. Dann ist Vorsicht geboten. Meist sind solche Programme aber auch sehr intransparent und am Ende stellt sich heraus, dass es ein Schneeballsystem war, wo lediglich das Geld von unten nach oben verteilt wurde.

 
Es gibt aber auch einige Programme, die transparent sind und dadurch ein längeres Überlebenspotential haben. Aber auch diese bergen ein gewisses Ausfallrisiko. Bei solchen Programmen steigt die erzielbare Rendite oftmals bei hohen Einsätzen stark an und somit erreichen die, die sich das leisten können, auch schneller ihren Return on Invest (ROI)

 
Investoren mit kleinen Summen, erhalten dagegen eine geringere Rendite und brauchen somit viel länger.

 
An dieser Stelle kommt wieder das CrowdInvesting ins Spiel. Hierbei wird das Geld gebündelt und selbst bei kleinerem Einsatz wird die hohe Rendite erreicht.

 
Renditen von 27 %, 29,7 % oder 42 % im Monat können hier erreicht werden. Somit kannst Du dir selbst aurechnen, was Du nur noch für einen Einsatz brauchst, um Dein gewünschtes Einkommensziel zu erreichen.

CrowdInvesting im CrowdInvest Club minimiert das Risiko

 

Investorenprofis empfehlen Niemals alles auf eine Anlageklasse zu setzen. Diversifikation ist hier das Stichwort, was nichts Anderes bedeutet, als das du das Risiko durch Streuung wieder minimieren kannst. Unter dem Strich solltest Du eben aus mehr Programmen im Plus raus gehen, als mit Verlusten.

 
Heute ist es allerdings garnicht mehr so einfach, eine vernünftige Einschätzung zu treffen, wo man beruhigt sein Geld investieren kann und wo man es lieber bleiben lassen sollte. Selbst erfahrene Leute liegen keinesfalls immer mit ihren Entscheidungen richtig.

 
Ich empfehle daher den CrowdInvest Club, da hier Profis die Programme analysieren und dann entscheiden, ob sie ein Programm in das Portfolio aufnehmen oder nicht. Jedes Mitglied entscheidet dann für sich, ob und in welcher Höhe es sich am Pool beteiligt.

 
Durch das CrowdInvesting werden die höchsten Renditen erzielt. Die Gewinne lassen wir immer zeitnah von den Programmen auszahlen und zahlen diese auch den Mitgliedern gemäß ihrem Anteil aus. Es gibt keine Automatik für die Investitionen, sondern jedes Mitglied entscheidet jedes Mal von Neuem, ob und in welcher Höhe er sich auch an den neuen Pools beteiligt.

 
Informiere Dich einfach kostenlos über die aktuellen Programme und Möglichkeiten des CrowdInvesting im CrowdInvest Club.

 

Ich wünsche Dir stets hohe Renditen

Dein Thomas Kleitz

JV Elite Club Erfahrung nach 5 Tagen

JV Elite Club Erfahrung

Du willst das Video auf Youtube sehen? Dann klicke hier

Wenn Du Dir das Video „JV Elite Club Erfahrung – Return on Invest in 5 Tagen“ Jetzt sehen willst, dann klicke auf das Video

Mit so schnellen Ergebnisse habe ich garnicht gerechnet.

JV Elite Club Erfahrung – Was habe ich getan?

Klar habe ich auch Traffic gekauft, aber Adressbutler hat davon erst ein paar Besucher geliefert. Also musste ich selbst aktiv werden.

Folgende Dinge habe ich getan, um dieses Ergebnis zu erzielen.

Ich habe ein paar kleine Listen angeschrieben. Ich habe in Viral-Mailern und Mailtauschern Werbeemails gesendet und ich habe

ein paar Mal bei Facebook gepostet und habe natürlich auch Blogartikel, wie diesen „Ist JV Elite Club Abzocke?“ geschrieben.

Alles in allem also keine Hexerei.

Du kannst das auch! Wenn Du möchtest, dann helfe ich Dir sogar dabei, wenn Du mein Partner bist!

Hole Dir Jetzt weitere Informationen, indem Du auf den Button „Jetzt eintragen“ klickst

JV Elite Club Erfahrung - Jetzt Eintragen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar und wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden, auf Facebook, Google+ und anderen Netzwerken.

Dein Freund

Thomas Kleitz - JV Elite Club Erfahrung

Ist der JV Elite Club Abzocke?

JV Elite Club Abzocke oder ernsthafte Möglichkeit?

Meine eigene Einschätzung werde ich Dir gleich mitteilen. Noch etwas Geduld.

Ich habe Dir ja in meinem letzten Artikel zum JV Elite Club meine ersten Erfahrungen mitgeteilt. Es werden ja teilweise Versprechungen gemacht, wie „in den ersten 48 Stunden garantierte Ergebnisse“ und weitere vielversprechende Aussagen.

Sind solche Aussagen vom JV Elite Club Abzocke oder nur reines Marketing?

Ich sage immer „klappern gehört zum Handwerk“ und Marketing ist nunmal kein Kindergeburtstag. Zuerst einmal können die Werbeaussagen als reines Marketing bezeichnet werden.

Ist nun der JV Elite Club Abzocke?

Meine persönliche Einschätzung ist … Ich sage ganz klar NEIN!

JV Elite Club Abzocke wäre es dann, wenn hier ein Produkt oder eine Dienstleistung angeboten werden würde, die nach Zahlung nicht geliefert wird oder das Ganze reine Geldmache wäre.

Nein, der JV Elite Club bietet jedem eine Komplettlösung an, für seinen Erfolg im Internet. Jedes Mitglied erhält diverse Landingpages, wo das Follow-Up bereits fertig erstellt wurde. Jedes Mitglied muss lediglich noch für Traffic sorgen. Wer bereit ist, sogar Geld für Besucher zu investieren, der kann das ebenfalls tun. Im anderen Fall musst Du lediglich Zeit investieren und selbst für Traffic, also Besucher auf den Landingpages Deiner Wahl sorgen.

JV Elite Club Abzocke ist nicht in Sicht

Ich bin zwar erst 3 Tage dabei, aber ich kann bis zum heutigen Tage keine JV Elite Club Abzocke erkennen. Das Gegenteil ist der Fall. Ich habe auch schon mein erstes Ergebnis neben den gesammelten Leads in Form von Verdienst generiert.

Schau selbst:

JV Elite Club Abzocke - Nein!

Wie Du selbst sehen kannst, ist auch der JV Elite Club kein „Schnell-Reich-Werde“-System und tun muss man auch was, wenn man nicht am Anfang Geld in Traffic stecken kann oder will.

Für mich gibt es keine JV Elite Club Abzocke. Es ist vielmehr eine echte Möglichkeit Online Geld zu verdienen.

Schau Dir JETZT den JV Elite Club einfach einmal selbst kostenlos und unverbindlich an!

Ich freue mich auf Kommentare von Dir

Dein

Thomas Kleitz

JV Elite Club Erfahrungen – Teil1

Meine JV Elite Club Erfahrungen

In meinem letzten Artikel zum JV Elite Club habe ich Dir von meinem Start berichtet. Nun konnte ich die ersten JV Elite Club Erfahrungen sammeln.

Ich möchte mit diesem Ersten Teil eine Serie eröffnen, um Dir zu zeigen, ob es für einen Anfänger, wie mich, im Bereich Affiliate Marketing möglich ist, hiermit Geld zu verdienen.

Der Initiator Martin Schranz hat es im letzten Webinar ganz klar betont, dass es nicht das Ziel ist, dass die Mitglieder an der Weiterempfehlung des JV Elite Club ihr Geld verdienen, sondern vielmehr soll Einkommen aus dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen erzielt werden.

Wie waren meine ersten JV Elite Club Erfahrungen?

Nachdem ich gestern gestartet bin, habe ich eine kleiner Liste importiert, was mit der Anleitung sehr gut funktioniert hat. Das System hat dann gleich das Follow-Up gestartet.

Follow-Up: Eine folge von Emails, in einer vorher festgelegten Reihenfolge (eigene freie Erklärung)

Eigentlich hatte ich angenommen, weil der Club doch schon sehr stark in letzter Zeit beworben wurde, dass allein diese Maßnahme noch nichts bringen dürfte. Von daher war ich wirklich positiv überrascht, dass sich bis jetzt 5 Personen die Präsentation nahezu komplett angeschaut hatten. Mein Verdienst ist bis jetzt immer noch Null, aber ich habe auch noch nichts erwartet.

Weitere JV Elite Club Erfahrungen

Im Anschluss an den Import meiner eigenen Liste, habe ich gleich bei einigen Viralmailern ein paar Werbemails verschickt.

Wie ich bereits geschrieben hatte, wurde schon sehr sehr viel geworben. Deshalb habe ich diese Landingpage gewählt, weilich die noch nicht so oft gesehen hatte. Ich fand, die war noch nicht so „ausgelutscht“ 😉

Das Ergebnis bis jetzt sind 9 Leads, also Interessenten, die sich eingetragen haben.

JV Elite Club Erfahrungen – Fazit:

Meine ersten JV Elite Club Erfahrungen kann ich also als durchaus positiv bezeichnen.

Hast Du Fragen? .. Hast Du selbst auch positive JV Elite Club Erfahrungen sammeln können?

Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Hat Dir der Artikel gefallen, dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Danke

Thomas Kleitz

JV Eliteclub – Mein Start

Mein Start im JV Eliteclub

Heute am 01.05.2014 bin ich mit dem JV Eliteclub gestartet.

Ich hatte mich bereits vor einiger Zeit registriert, auf dieser Seite bzw. auf dieser Landingpage vom JV Eliteclub

Bevor ich Mitglied werden wollte, fehlten mir noch einige Informationen. Deshalb habe ich einige Zeit gewartet.

Warum gewartet mit der Mitgliedschaft im JV Eliteclub

Ich selbst bin schon einige Jahre im Internet unterwegs, hatte mich bisher nur „am Rande“ mit dem Thema Affiliate Marketing beschäftigt. Ich hatte mich lieber auf andere Online Geld verdienen Möglichkeiten konzentriert 😉

Gerade dort ist es aber immer so, dass gerade zum Start oder zu einer Pre-Launch vollmundige Versprechen gibt, die oftmals aber eher Visionen sind, statt Realität.

Genau aus diesem Grund war ich auch sehr skeptisch. Aber als ich mir dann am 28.04.2014 das Webinar vom JV Eliteclub angeschaut hatte, wo auch von mir bekannten Marketern die ersten Erfolge gezeigt wurden, stand die Entscheidung für mich fest. Und gerade danach, als die Werbeflut nicht abriss, dachte ich mir, ich muss schnell handeln.

Endlich im JV Eliteclub gestartet

Heute war es dann also soweit, ich loggte mich in meinen Account beim JV Eliteclub ein und machte meine Bestellung.

Ich habe mich zuerst einmal für die 3-monatige Mitgliedschaft entschieden, weil ich glaube, dass ich aus meinen Verdiensten, dann die 12-monatige Mitgliedschaft buchen kann.

Das gute ist, ich konnte eine kleine Liste mit etwas mehr als 170 Empfängern aus einem anderen Autoresponder-System importieren und bin somit sogar bereits zum Start Silber Member.

Ich sehe, dass der JV Eliteclub sehr viel testet. Die Landingpages werden ständig optimiert, somit bin ich der festen Überzeugung, dass auch Follow-Ups und Verkaufsprozesse entsprechend ständig optimiert werden, was mir und jedem anderen Mitglied auch zugute kommt.

Wer also, wie ich, so seine Schwierigkeiten hat, Conversionstarke Landingpages zu erstellen und somit noch keine große Listen aufbauen konnte und bei dem auch das Follow-Up nicht so richtig nennenswerte Verkäufe generiert, der sollte sich unbeding den JV Eliteclub kostenlos und unverbindlich einmal näher anschauen.

Vielleicht bist Du ja auch bald überzeugt, von dem, was hier geboten wird.

Dir gefällt mein Beitrag? Dann teile den Beitrag am Besten mit Deinen Freunden. Auch über einen Kommentar freue ich mich.

Dein

Thomas Kleitz

Download „10 ideen zum geld verdienen mit texten“ – books as „10-ideen-zum-geld … – Top Pdf Files von thomaskleitz.ch

BoogaBooks.net have 2 books for 10 ideen zum geld verdienen mit texten query. Download 10-ideen-zum-geldverdienen-mit-texten.pdf booga book …

Google Alert – Online Geld verdienen http://ift.tt/QBcWfa via thomaskleitz.ch

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...